Sie sind hier

02
Welche Art von Videoüberwachung wird angeboten?

Viele Anbieter von Videoüberwachungssystemen bieten bereits Dienstleistungen zur Visualisierung ihrer Videosysteme an. Dabei gibt es aber einige wichtige Unterschiede. Welche Arten werden den Kunden angeboten?

  • Livevideovisualisierung mit einem Überwachungsbeauftragten der Alarm schlägt wenn er ein Eindringen beobachtet. Diese Art ist aber wohl die ineffizienteste, da sie auf einer Person beruht die über einen langen Zeitraum mehrere Kameras beobachtet, um ein Eindringen zu melden, sofern dieses erkannt wurde.
  • Verwendung eines Videos zur Verifizierung des Alarms, sobald eine Meldung eines Eindringens in der Zentrale erhalten wurde. Diese Art ist ein wenig besser als die Erstgenannte, wenngleich auch es sehr wahrscheinlich ist, dass der Eindringling schon wieder verschwunden ist, wenn sich der Überwachungsbeauftragte mit dem Videosystem verbindet. Oft bringt diese Art mit sich, dass der Überwachungsbeauftragte das Video des Eindringlings lange suchen muss.
  • Die Verwendung von Videoanalyse die bei einem Eindringen den Alarm aktiviert und eine Meldung an die Leitstelle sendet, um die Alarmursache sofort auf dem Bildschirm zu sehen. Dieses Vorgehen ermöglicht eine sofortige Visualisierung und ermöglicht dem Überwachungsbeauftragten eine sekundenschnelle Reaktion, um bei Bedarf abschreckende Maßnahmen einzuleiten.

Wir stellen verschiedene Aspekte der Dienstleistung der Visualisierung der Videoüberwachung, vor allem bezüglich der Erkennung und Visualisierung in Außenanlagen, in zehn Beiträgen vor. Folgen Sie uns und bleiben Sie an den nächsten Posts dran!

Für weitere Informationen oder um eine Demoversion des Systems zu erhalten, klicken Sie hier: Verlangen Sie hier Ihre Gratisdemo.